Zum Inhalt springen

Overunity Eine Reportage über die Jagd nach Freier Energie

19,50 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Mächtige Interessen haben lange Zeit jene großen Veränderungen in Energiefragen verhindert, die wir alle so dringend brauchen. Doch dieses Buch erlaubt einen Blick auf neuartige Magnetmotoren, Zero-Point-Energie, Wasser als Treibstoff und viele andere neue Paradigmen für verschmutzungsfreie Energie-Technologien. Dieses Buch nimmt Sie mit auf eine Reise durch die Welt von morgen.

„Ein faszinierender Blick auf die realen Erlebnisse von Wissenschaftlern und Ingenieuren aus jener Welt, aus der die nächste Energie-Revolution entstehen wird. Overunity wird zweifellos zur Pflichtlektüre an Schulen und Universitäten werden, sobald eine dieser Erfindungen auf den Markt kommt.“
- Thomas Valone, PhD, Autor von The Future of Energy

„Ein längst fälliges, verständliches Update über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Technologie neuer Energien. Manning und Garbon illustrieren, wie jeder von uns Teil dieser neuen Bewegung sein kann.“
- Christie L. Frazier, Herausgeberin des Infinite Energy Magazine

„Dieses Buch […] könnte ein Meilenstein für das Verständnis der Neuen Energie und ihrer Durchsetzung werden.“
- Sterlin Allen, PESWiki

    • 374 Seiten
    • Buch: Softcover, Paperback
    • Ebook-Formate: Epub
    • Über Jeane Manning und Joel Garbon

      Jeane Manning

      Jeane Manning recherchiert seit vielen Jahren über bahnbrechende Energiesysteme, die als Ersatz für Erdöl dienen könnten, und über deren mögliche Folgen für die Menschheit. Sie ist Autorin der Bücher „Freie Energie: Die Revolution des 21. Jahrhunderts“ (1996) und „Energie“ (2000) sowie Mitautorin anderer Sachbücher wie z. B. „Löcher im Himmel“ (mit Dr. Nick Begich). Ihre Bücher erschienen in sechs Sprachen, und sie wurde als Vortragende zu etlichen europäischen Energiekonferenzen eingeladen.
      Jeane hat in den 1980er Jahren über die Neue-Energie-Szene zu berichten begonnen. Sie war unter anderem als Redaktionsmitglied diverser regionaler Lifestyle-Zeitschriften und Chefredakteurin einer Lokalzeitung tätig; während ihrer Urlaube interviewte sie nordamerikanische und europäische Wissenschaftler. Sie war Vorstandsmitglied des Institute for New Energy in Utah, des Meeresenergie-Unternehmens Blue Energy Canada, der Geothermie-Firma Essential Innovations und des New Energy Movement in Portland, Oregon.
      Im Januar 2007 kam eine Gruppe von Männer und Frauen in Jeanes Wohnung im kanadischen Vancouver zusammen, um das New Energy Movement Canada zu gründen. Basisbewegungen wie diese sollen zur Schaffung einer Welt sauberer Luft, wiederbelebter Gewässer und gesunder Böden beitragen. Jeanes drei erwachsene Kinder und deren junge Familien sind ihr dabei eine stetige Inspiration.